Zum Inhalt

Kernwerte

Die Unternehmenswerte sind die Verhaltensstandards, die jeder Mitarbeiter des Unternehmens anstrebt täglich zu leben.

KUNDENFOKUS


KUNDENORIENTIERUNG

Kundenorientierung ist eine Herangehensweise an Kundenbeziehungen (bei internen oder externen Kunden), bei der sich die Mitarbeiter darauf einstellen, die Kunden dabei zu unterstützen, ihre langfristigen Bedürfnisse und Wünsche zu erfüllen.

PROBLEMLÖSUNG

Problemlösung beinhaltet analytische und kreative Fähigkeiten. Je nach Art des Problems und der Funktion im Unternehmen sind aber auch die anderen Fähigkeiten, wie Kommunikation, Überzeugungsfähigkeit und Verhandlungsführung wichtig, um Lösungen für Probleme zu finden, an denen auch Menschen beteiligt sind.

MULTITASKING

Hier geht es um Mitarbeiter, die über eine Reihe von Fähigkeiten oder Kompetenzen verfügen, um an mehreren verschiedenen Projekten zu arbeiten. Diese können Bestandteil der technischen Stellenbeschreibung des Arbeitnehmers sein oder nicht. Der Mitarbeiter kann für abwesende Mitarbeiter einspringen und ist flexibel, damit wir als Unternehmen den Kunden den bestmöglichen Service bieten können.

KUNDENFOKUS

Wir legen Wert auf proaktives Handeln und darauf, auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen und wir streben danach, anhand hoher Leistung und innovativen Lösungen Werte zu schaffen.

 

RESPEKT


MUT, SEINE MEINUNG ZU SAGEN

Manche Leute äußern nie ihre Meinung, andere sprechen ihre Meinung aus, ohne Rücksicht zu nehmen. Ideal ist, wenn der Mitarbeiter aktiv und leidenschaftlich am Entscheidungsprozess teilnimmt. Er oder sie sammelt alle Fakten, bildet sich eine Meinung und liefert Argumente dafür. Wenn die Entscheidung jedoch gefallen ist, geht er oder sie voran, wissend, dass seine/ihre Stimme gehört wurde.

ÜBERNEHMEN SIE VERANTWORTUNG FÜR IHRE EIGENE ARBEIT

Verantwortungsvolle Mitarbeiter zeigen Bereitschaft, nicht nur sicherzustellen, dass die Arbeit erledigt wird, sondern auch die Verantwortung für die Ergebnisse zu übernehmen – ob gut oder schlecht. Sie geben bei Fehlern und Misserfolgen nicht den anderen die Schuld und wenn sie das Gefühl haben, dass etwas falsch ist, handeln sie und versuchen, an der Situation etwas zu verbessern, anstatt sich nur bei anderen Mitarbeitern darüber zu beschweren.

ZUVERLÄSSIG

Zuverlässigkeit besteht aus dem Maße, in dem man sich darauf verlassen kann, dass der Arbeitnehmer das tut, was von ihm erwartet wird. Ein zuverlässiger Mitarbeiter ist zum Beispiel jemand, der rechtzeitig zur Arbeit kommt und bereit ist, seine Arbeit termingerecht zu erledigen. Ein zuverlässiger Arbeiter tut das, was er/sie verspricht.

RESPEKT GEGENÜBER ANDEREN

Jemandem gegenüber Respekt zu zeigen, heißt, dass Sie sich so verhalten, dass Sie seine Gefühle und sein Wohlbefinden ernst nehmen. Anderen Menschen gegenüber Respekt zu zeigen beinhaltet, dass Sie die Zeit anderer Mitarbeiter respektieren, indem Sie pünktlich und vorbereitet zu Besprechungen erscheinen, Sie befolgen die Regeln und Richtlinien von Ejendals und Sie schränken das Recht anderer Menschen, anders auszusehen, anders zu denken oder anders zu handeln als Sie nicht ein, weil deren Gefühle und Wohlbefinden Ihnen wichtig sind und Sie diese respektieren.

ZUSAMMENARBEIT

Der Mitarbeiter weiß, wie man mit anderen Menschen auf gleichberechtigter Grundlage effizient auf gemeinsame Ziele und Zielvorgaben zuarbeiten kann. Er weiß, dass Kommunikation ein wechselseitiger Prozess ist, der die Fähigkeit zum Zuhören, aber auch den Mut beinhaltet, konstruktiv mitzureden und seine Meinung zu äußern.

RESPEKT

Um Respekt zu zeigen, übernehmen wir Verantwortung, zeigen Vertrauen, agieren offen und ehrlich und bei allem, was wir tun „mit einer gemeinsamen Stimme“.

 

STREBEN NACH EXZELLENZ


PRO-AKTIV

Proaktives Verhalten meint ein auf Veränderung ausgerichtetes Verhalten aus Eigeninitiative. Proaktives Verhalten bedeutet, eher im Vorfeld einer sich abzeichnenden Situation zu handeln, anstatt nur zu reagieren. Es bedeutet, die Kontrolle zu übernehmen und etwas voranzutreiben, anstatt sich nur an eine Situation anzupassen oder darauf zu warten, dass etwas geschieht. Proaktive Mitarbeiter braucht man generell nicht zum Handeln aufzufordern, noch benötigen sie genaue Anweisungen.

ENGAGEMENT FÜR DIE ZIELE

Der Grad, zu dem eine Person entschlossen ist, ein gewünschtes (oder erforderliches) Ziel zu erreichen. Hier sind Bestandteile, an denen Sie erkennen können, ob der Mitarbeiter sich für die Ziele engagiert:
1. Auswahl: Ziele lenken die Aufmerksamkeit und richten die Anstrengungen auf für das Ziel relevante Aktivitäten und weg von Handlungen, die für das Ziel nicht relevant sind.
2. Anstrengung: Ziele können zu mehr Anstrengung führen; Wenn man beispielsweise normalerweise 4 Stück pro Stunde produziert und das Ziel hat, 6 zu produzieren, arbeitet man vielleicht intensiver auf das Ziel hin,
als man es sonst tun würde.
3. Beharrlichkeit: Eine Person wird eher Rückschläge verarbeiten, wenn sie ein Ziel verfolgt.
4. Wahrnehmung: Ziele können den Einzelnen dazu bringen, sein Verhalten zu entwickeln und zu ändern.

KONTINUIERLICHE VERBESSERUNGEN

Die Mitarbeiter sind darauf ausgerichtet, die Effektivität und/oder Effizienz einer Organisation zu steigern, um deren Politik und Ziele zu erreichen. Es beschränkt sich nicht auf Qualitätsinitiativen. Die Verbesserung der Geschäftsstrategie, der Geschäftsergebnisse, der Kunden-, Mitarbeiter und Lieferantenbeziehungen kann Gegenstand kontinuierlicher Verbesserung sein. Einfach ausgedrückt bedeutet es „immer besser werden“.

CHANCEN FÜR DEN ERFOLG ANDERER MENSCHEN

Brian Tracy hat es am besten erklärt, als er sagte: „Erfolgreiche Menschen suchen immer nach Möglichkeiten, anderen zu helfen. Erfolglose Menschen fragen immer: „Was habe ich davon?“ Mitarbeiter können einander gegenseitig zum Erfolg verhelfen, indem sie beispielsweise ihr Netzwerk mit anderen teilen, zeigen, wie sehr sie andere Mitarbeiter und deren Beitrag schätzen, auf konstruktive und aufbauende Art ehrliches und offenes Feedback geben oder einfach ihr Wissen an andere Mitarbeiter weitergeben.

MUT, ETWAS NEUES ZU PROBIEREN

Hat der Mitarbeiter den Mut, mit alten Gepflogenheiten zu brechen? Ist der Mitarbeiter wissbegierig, Neues zu lernen? Verlässt er seine Komfortzone, um etwas Neues auszuprobieren?

STREBEN NACH EXZELLENZ

Es steckt in unseren Genen. Wir finden Lösungen, um das Unmögliche möglich zu machen.


LANGFRISTIG


FÄHIGKEIT, ZIELE ZU ERREICHEN

Versteht die Vision, die Werte und die Kultur des Unternehmens und entwickelt daraus Ziele. Passt die Prioritäten bei den Zielen realistisch an sich verändernde Arbeitssituationen an. Geht Ziele mit Energie, Begeisterung, Tatkraft und fokussiert an. Entwickelt Fähigkeiten, die ihm/ihr helfen werden, die Ziele zu erreichen.

BEREITSCHAFT ZU ENTWICKLUNG

Der Wunsch, Neues kennenzulernen und sich und das Unternehmen zu verbessern. Auf der Ebene des Einzelnen bedeutet dies, dass eine Person mehr Qualifikation anstrebt und mit Veränderungen und Tendenzen in ihrem beruflichen Bereich Schritt halten möchte. Zudem möchte sie und begeistert sie sich dafür, bei ihrer Arbeit, bei Arbeitsmethoden und Organisationsabläufen, die mehr Effizienz schaffen, besser zu werden.

GANZHEITLICHE SICHTWEISE

Der Mitarbeiter ist in der Lage, bei der Planung und Problemlösung das große Ganze zu sehen. Er will den Kontext und den Aufbau der Dinge wahrnehmen und erfassen, und deren Funktionsweise sowie zugrundeliegende Zusammenhänge bestimmen und verstehen.

FLEXIBILITÄT

Flexibilität am Arbeitsplatz bedeutet, sich erfolgreich an sich verändernde Situationen und Umgebungen anzupassen. Keine Arbeitsumgebung bleibt immer dieselbe, daher müssen Sie in der Lage sein, Ihre berufliche Funktion und Ihre Zuständigkeiten zu ändern und neue Lösungen zu finden. Flexibel orientierte Arbeitnehmer sagen nie: "Das ist nicht meine Aufgabe" oder "Muss ich das?", wenn sie gebeten werden, eine neue Aufgabe zu übernehmen.

Flexible Mitarbeiter ändern ihre Herangehensweise an Aufgaben je nach den Präferenzen der Beteiligten und den besonderen Anforderungen der jeweiligen Situation.

Für die Arbeitgeber bedeutet die Bereitschaft ihrer Mitarbeiter, über ihre Stellenbeschreibung hinauszugehen, dass sie mit Arbeitnehmern, die in der Lage sind, mehr Verantwortung zu übernehmen, andere Aufgaben zu erledigen und mehr bei der Arbeit zu leisten, mehr erreichen können. Flexible Mitarbeiter sind bereit, zusätzliche Arbeit zu leisten,
damit die Aufgaben abgeschlossen oder die Arbeit erledigt werden kann.

LANGFRISTIG

Wir sind ein Unternehmen in Familienbesitz mit langfristiger und nachhaltiger Ausrichtung. Das zeigt sich an unseren Strategien, Investitionen und unserem Verhalten mit denen wir ein Weltklasse-Geschäft für zukünftige Generationen schaffen wollen.

About cookies on this website

This website uses cookies to improve your experience, for you to be able to share material on social media and for us to be able to measure the traffic on the website and display customized ads based on your surfing habits. By clicking on I ACCEPT, you agree that Ejendals and their partners use cookies. If you want to know more or if you want to change your cookie settings, you can go to the cookie policy at any time.